Direkt zum Hauptbereich

Penguin Bloom





Autoren: Bradly Trevor Greive & Cameron Bloom
Seiten: 208
Preis: 20,60
Verlag: Knaus Verlag
ISBN: 978-3-8135-07614 
Kaufen bei: Thalia.at / Random House

Klappentext:
Wie ein kleiner Vogel einer Familie die Lebensfreude zurückschenkte
Penguin Bloom ist schon jetzt ein absoluter Publikumsliebling. Die lustigen, einfach zauberhaften Fotos der frechen Elster und ihrer australischen Adoptivfamilie gingen über die sozialen Medien durch die ganze Welt. Was die Fans nicht kennen, ist die bewegende Geschichte hinter den großartigen Bildern. Es ist die wahre Geschichte der Familie Bloom, die nach einem tragischen Unfall beinahe zerbricht und durch den witzigen kleinen Vogel namens Penguin gerettet wird.
Autorenportrait
Bradly Trevor Greive AM, 1970 in Tasmanien geboren, wurde mit "The Blue Day Book" zum internationalen Bestsellerautor. Seine Bücher sind in 115 Ländern erschienen und verkauften sich bisher über 25 Millionen Mal. Für seinen außergewöhnlichen Beitrag zur Literatur und zum Naturschutz wurde ihm im Jahr 2014 der Order of Australia verliehen.


Cameron Bloom begann seine Karriere mit 16 Jahren als Surf-Fotograf an den Stränden Sydneys. Als Fotograf reiste er mit seiner Familie durch die ganze Welt. Seine Arbeiten wurden in internationalen Zeitschriften wie Harper's Bazaar, Vogue und dem Gourmet Traveller veröffentlicht. "Penguin Bloom" ist sein erstes Buch.
Meine Meinung:
Gestaltung/Text
Das Buch ist ein Wahnsinn. Es ist so schön gemacht. Die Bilder sind wirklich sehr schön in Szene gesetzt und die ganze Geschichte wirkt so natürlich. Bei sehr Tiefgründigen Bildern reichen auch schon ein zwei Sätze und das haben die Autoren perfekt gemacht. Die Bilder sind sehr hochwertig und man spürt die Liebe zwischen Penguin und seiner Familie. Am besten hat mir das Bild auf Seite 187 Gefallen. Es zeigt die Lebensfreude von Sam und auch von Penguin.(Bild unten). Das Buchs selber ist in einem etwas gewöhnungsbedürftigen Format. Es erschwert leider das Lesen etwas. Ein Lesebändchen hätte diesen Schatz noch etwas mehr auf gewertet. Jedoch ist es auch mit seinen kleinen Macken eines der schönsten Bücher die ich bisher gelesen habe.
Inhalt:
Sam hatte einen schweren Unfall. Leider kann sie bis heute nicht gehen. Sie litt unter Depressionen und Selbstmordgedanken. Gemeinsam mit Penguin schaffte sie es aus diesem Loch und gewann neue Lebensfreude.
Die Geschichte ist echt und das merkt man. Man spürt das Herzblut was in diesem Buch steckt. Es sprüht nur so vor Lebensfreude. Ich kann dieses Buch jedem an das Herz legen. Egal ob Jung oder Alt, egal ob viel Leser oder Lesefaule. Dieses Buch muss gelesen werden, danach sieht man die Welt mit ganz anderen Augen!

Sterne :


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Maybe Someday

Autorin: Colleen Hoover
Verlag: dtv Verlag
ISBN: 978-3-423-74018-0
Preis: 13,40
Erscheinungsdatum: 18.03.2016
Seiten: 432
Kaufen bei: Thalia / dtv Verlag

Klappentext: Das Letzte, was Sydney will, als sie bei dem attraktiven Gitarristen Ridge einzieht, ist, sich in ihn zu verlieben. Zu frisch ist die Wunde, die ihr Ex hinterlassen hat. Und auch Ridge hat gute Gründe, seine neue Mitbewohnerin nicht zu nah an sich ranzulassen, denn er hat seit Jahren eine feste Freundin: Maggie - hübsch, sympathisch, klug, witzig. Und dann passiert es doch. Als Sydney beginnt, Ridge beim Songschreiben zu helfen, kommen sie sich näher als erwartet. Auch wenn beide die Stopptaste drücken, bevor wirklich etwas passiert, können sie nichts gegen die immer intensivere Anziehung ausrichten, die sie zu unterdrücken versuchen - vergeblich. Autorenportrait: Colleen Hoover stand mit ihrem Debüt ›Weil ich Layken liebe‹, das sie zunächst als eBook veröffentlichte, sofort auf der Bestsellerliste der ›New York Times‹. M…

Meine magische Bücherwelt

Hallo meine Lieben!


Ich bin noch ganz neu hier, aber viele kennen mich vielleicht auf Instagram! Dort bin ich ebenfalls unter dem Namen magicbookworld.n anzutreffen. Würde mich sehr freuen wenn ihr mir ein Kommentar hier last, wie euch mein kleiner Blog so gefällt!


Auf dem Bild seht ihr mein heuriges Weihnachtsbuch! "Kiss me in New York" hat mir richtig gut gefallen, ich kann es allen empfehlen die gerne kitschige und romantische Bücher lesen! 

Trust again

Autorin: Mona Kasten

Seiten Anzahl: 460

Erscheinungsdatum: 13. 01. 2017

ISBN: 978-3-7363-0249-5

Verlag: Egmont LYX

Klappentext: Sie hat mit der Liebe abgeschlossen - Er weigert sich, sie aufzugeben. In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ - und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt ...
Autoren Portrait: Mona Kasten, geboren 1992, lebt mit ihrem Mann und zwei Katzen im Norden Deutschlands. Ihre Vorliebe für Kaffee und Sc…

Follower